Sie sind hier: Angebote / Aktuelles » 

Schenke Leben, Spende Blut

„Es gilt zusammen- und füreinander einzustehen.“ Gerda Hasselfeldt, Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes

Um Wartezeiten zu verhindern, hat der DRK Blutspendedienst sich dazu entschlossen, die u.a. Blutspendetermine vorzugsweise mit TERMINRESERVIERUNG anzubieten. Über die kostenlose DRK-Blutspende-App, die Website spenderservice.net oder den QR-Code können die Spender sich jetzt Ihre persönliche Wunsch-Spendezeit reservieren:

 

So      30.08.          Soest 09:30 - 14:00 Uhr

Mo     31.08.          Soest 14:30 - 19:30 Uhr

Di       01.09.          Soest 14:30 - 19:30 Uhr

                              Stadthalle Soest, Dasselwall 1

 

Hagen. Durch die Kombination aus Corona-Pandemie und Sommerferien hat der DRK Blutspendedienst bisher nur etwa 74% der erforderlichen Blutspenden entgegennehmen können. Aufgrund der begrenzten Haltbarkeiten von Blutpräparaten, sowie der Alternativlosigkeit zu gespendetem Blut ist und bleibt ein kontinuierliches, Engagement der Menschen für die Blutspende unabdingbar. „In schwierigen Zeiten ist umso mehr das Engagement des Einzelnen gefragt. Es gilt zusammen- und füreinander einzustehen. Blutspenden heißt Verantwortung zu übernehmen.“ sagte Gerda Hasselfeldt, Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes bereits im Juni anlässlich des Weltblutspendertages und ergänzte: „Vor allem die junge Generation ist jetzt gefragt, die permanente Herausforderung einer Versorgung mit Blutpräparaten anzunehmen. Damit kann sie einen persönlichen sowie nachhaltigen Beitrag leisten.“ Bluttransfusionen sind sicher und unverzichtbar. Termine können über die Website www.blutspende.jetzt gefunden werden. Die aktuell geltenden Zulassungsbestimmungen für die Blutspende gewährleisten weiterhin einen sehr hohen Schutz für Blutspender und Empfänger. Begleitpersonen und Kinder von Blutspendern dürfen aus Infektionsschutzgründen das Blutspendelokal leider derzeit nicht betreten. Blutspender werden gebeten, wenn möglich, einen eigenen Kugelschreiber zu benutzen und eigene Mund-Nasen-Bedeckungen mitzubringen. Blutspender werden nicht auf Corona getestet - für die Übertragbarkeit des Coronavirus durch Blut und Blutprodukte gibt es keine Hinweise. Ständig aktualisierte Infos gibt es unter https://www.blutspendedienst-west.de/corona. Da die Bewirtung nach der Blutspende zurzeit nicht stattfindet, gibt es zum Abschluss einen kleinen Imbiss als Lunch-ToGo. Blut spenden kann jeder ab 18 Jahren; Neuspender bis zum 69. Geburtstag. Zur Blutspende muss immer ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen. Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe erfahren wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter 0800 -11 949 11 werden montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr alle Fragen beantwortet.

19. August 2020 13:26 Uhr. Alter: 94 Tage