Sie sind hier: Angebote / Aktuelles » 

9. Soester Lebensretter-Marathon am 27.12. ist die Stütze der Blutspende zum Jahresende

Therapien und Krankenbehandlungen machen keine Winterferien

Hagen, 18. Dezember 2018. Als einer der größten Blutspendetermine nach Weihnachten in Nordrhein-Westfalen, kommt dem Blutspende-Marathon in Soest eine besondere Bedeutung zu. Vor dem Hintergrund der geringen Haltbarkeit von Blutpräparaten (Thrombozytenkonzentrate sind max. 4 Tage haltbar) stellen die Feiertage um Weihnachten und Sylvester eine große Herausforderung bei der Versorgung von Krebspatienten und Unfallopfern mit Blutpräparaten dar.

Heinz Wilhelm „Heiwi“ Esser, Moderator der WDR Sendung „Doc Esser – Der Gesundheitscheck“ und von „Doc Esser – Das Gesundheitsmagazin“ wird Soest einen Besuch abstatten. Doc Esser engagiert sich für die Blutspende beim DRK und wird in Soest als Interview- und Gesprächspartner für Blutspender, Presse und Ehrenamt gerne über sich und sein Engagement für die Blutspende sprechen. Doc Esser ruft alle Soester bereits jetzt dazu auf, sich diesen wichtigen Lebensretter-Termin einzuplanen, um an diesem Tag möglichst viele Blutbeutel mit dem kostbaren Lebenselixier zu füllen!

Die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Soest, Christiane Mackensen, wird diesen Lebensretter-Marathon um 14:30 eröffnen. Die Gemeinschaft der Lebensretter erwartet zudem eine Verlosung (gestiftet von der Stadthalle Soest). Zu gewinnen gibt es u.a. Karten für ein Konzert der Jungen Philharmonie Köln oder für die Paulette-Oma. Für eine Kinderbetreuung ist gesorgt, so dass Eltern in alle Ruhe Blut spenden können.

 

 

9. Blutspende-Marathon in Soest
am Donnerstag, 27. Dezember 2018
von 14:30 - 19:30 Uhr
Stadthalle Soest, Dasselwall 1

 

 

Blut spenden kann jeder im Alter von 18 bis 76 Jahren, Neuspender bis zum 68. Geburtstag. Zur Blutspende muss immer ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen.
Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe erfahren wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter 0800 -11 949 11 werden montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr alle Fragen beantwortet. Informieren Sie sich unabhängig davon im Internet unter www.blutspendedienst-west.de   

(Quelle: Pressemitteilung DRK BSD West)

18. Dezember 2018 11:46 Uhr. Alter: 91 Tage